Top of Page
Odiaina, Fragments de vies (Lebensfragmente) © Laza

Lebensfragmente

Odiaina, Fragments de vies
Dokumentarfilm von Laza, 85 Min, Madagaskar/ Deutschland 2013

Lebensfragmente interessiert sich für die Arbeit der Musiktherapie von Rajery in der psychiatrischen Klinik der madagassischen Hauptstadt. Rajery ist ein sowohl in Madagaskar als auch international angesehener und populärer Musiktherapeut. Er ist Autor, Komponist und Sänger.

Ich habe Rajery kennengelernt in einer Musiktherapiesitzung, an der mein
Cousin teilgenommen hat.
Meine Begegnung mit Rajery war entscheidend für mein Leben. Ich habe die Macht seiner Musik über die Kranken gesehen und das Feuer, das sie in den durch die Medikamente abgestumpften Augen meines Cousins entfachte. Ich habe begriffen, dass jeder etwas für die fragilen Menschen, die den Boden verloren haben, machen kann. Rajery, der Musiker bringt den Kranken seine Musik, ich, der Filmemacher, nehme meine Kamera...

Buch & Regie:
Laza
Dop:
Laza / Hervé Maintirano
Schnitt:
Tany Maël
Musik:
Rajery
Produktion:
Rozifilms Madagascar/ weltfilm Berlin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok