Top of Page
Unas Preguntas © weltfilm

Unas Preguntas - Ein, zwei Fragen

Dokumentarfilm von Kristina Konrad, 237 Min., Deutschland/Uruguay 2018

Uruguay Ende der 80er Jahre

1986 verabschiedete das Parlament ein Amnestiegesetz für die während der Diktatur (1973 - 85) von Militär und Polizei begangenen Menschrechtsverletzungen und Verbrechen. Eine Volksinitiative forderte in einem Referendum eine Volksabstimmung über das umstrittene Gesetz. Viele Angehörige von Verschwundenen und Ermordeten verlangten nach Aufklärung, die durch das Gesetz der Straffreiheit verhindert wurde.

Unas preguntas verarbeitet U-matic-Aufnahmen, die in der Zeit von 1987-89 entstanden und hauptsächlich aus Straßeninterviews bestehen. Wie in einer Zeitkapsel entsteht ein vielschichtiges Bild des Landes und seiner Bewohner,in denen die Werte einer demokratischen Gesellschaft, Begriffe wie: Frieden, Gerechtigkeit, Gleichheit, immer wieder hinterfragt und neu ausgelotet werden.

Realisation und Kamera:
Kristina Konrad
Gespräche und Ton:
María Barhoum, Graciela Salsamendi
Montage und Dramaturgie:
René Frölke
Produktion:
weltfilm GmbH

Festivals

  • Welturaufführung 48th Berlinale Forum
    68 IFB Forum bw

Internationale Premiere CINÉMA DU RÉEL, International Competition

PALME INTERNATIONAL COMPETITION blanc noir k

Screenings:
Mercredi 28 mars à 15h10, au Cinéma 1, Centre Pompidou (C1), séance suivie d’un débat avec le public dans la salle de cinéma.
Jeudi 29 mars, à 14h15, en salle F100 au Forum des images (F100).
Vendredi 30 mars à 18h20, en Petite Salle, Centre Pompidou (PS), séance suivie d’un débat avec le public dans la salle de cinéma

Urulogo

BAFICI (20) laureles SELECCIO N OFICIAL

Unas Preguntas_PressKitDE.pdf

Presse

Doku aus Uruguay auf der Berlinale: „Sie müssen bezahlen!“ - taz.de.pdf

Eine Frage hätte ich noch!.pdf

KEINE EINFACHEN WAHRHEITEN - Lateinamerika Nachrichten.pdf

Berlinale 2018 – Notizen und Kritiken | filmgazette .pdf

68º BERLINALE_ Unas Preguntas Cama _ Marilyn - A Sala Llena 3.pdf