Top of Page
Weit weg von hier

Weit weg von hier

Dokumentarfilm von Kristina Konrad, 29 Min., Deutschland 2008

"Weit weg von hier" möchte Daniela(17) in Zukunft leben. "Hier" ist ein armes Viertel in Montevideo/Uruguay, wo sie mit ihrem Sohn, ihrem Mann, mit Mutter, Schwester und Schwager in einem kleinen Häuschen lebt. Daniela arbeitet zwei Tage die Woche bei einem Friseur und richtet sich zuhause im Wohnzimmer ihren eigenen Salon ein. Es geht ihnen besser als den meisten anderen in der Nachbarschaft. Alle haben Arbeit, und der Vater versorgt die Familie mit allem nur Erdenklichen. Doch er fehlt. "Weit weg von hier" ist auch Danielas Vater. Er gehört zu den Millionen Lateinamerikanern, die emigrieren, illegal in der Fremde arbeiten und deren Unterstützung einer der wichtigsten Überlebensfaktoren in ihren Heimatländern ist. Er verspricht, bald zurück zu kommen, doch die Entscheidung ist wegen ihrer Endgültigkeit nicht einfach. Einmal zurück in Uruguay, könnte er nicht mehr in die USA einreisen. Und wer hilft dann der Familie? Er schickt Geld für Kleider, Fernseher, Handys, Hausreparaturen - und per Internet Lebensmittel. Das weckt Neid in der Nachbarschaft. Deshalb möchte Daniela weit weg, an einen Ort ohne Neid, Drogen und Gefahren. Der Film entwickelt seine Intensität aus der Spannung zwischen Danielas fragilem "kleinen Glück" - der Sicherheit zuhause, der Geborgenheit in der Familie - und der offensichtlichen Brüchigkeit dieses Glücks, das durch das Fehlen des Vaters, die allgegenwärtigen ökonomischen Probleme und eine ungewisse Zukunft bedroht ist.

Buch & Regie:
Kristina Konrad
Kamera:
Mariana Viñoles
Ton:
Stefano Tononi
Schnitt:
Miguel Presno Barhoum
Produzentin:
Ursula Scribano
Redaktion:
Katya Mader, M. Platzen
Produktion:
weltfilm, im Auftrag von ZDF/3sat, für die Reihe „Mädchengeschichten“
Sendetermin:
20. Juli 2008, 18 Uhr, 3sat
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok