Top of Page
The place we left

The place we left

Dokumentarfilm von Clarissa Thieme, 61 Min, Farbe, DCP, OV englisch/deutsche UT, DE/AT/BIH 2011

"the place we left" ist ein Film über sechs Menschen, die in Sarajevo geboren sind und ihre Stadt - in den meisten Fällen während des Krieges - verliessen. Einige von ihnen blieben im Ausland, andere kehrten zurück.

Sie sprechen über ihre Erfahrungen, aus Sarajevo fortzugehen, woanders anzukommen oder sich jenseits aller Bezugspunkte zu befinden.

"the place we left" kreist um ihre individuellen Versuche, den Umständen Sinn zu geben, in denen sie sich 1992 überraschend wieder fanden, als die europäische Großstadt Sarajevo militärisch eingekesselt wurde.

Interviews wechseln sich ab mit rein visuellen Passagen:

Portraits der ProtagonistInnen, Einblicke in Wohnräume & Einstellungen, die den privaten mit dem öffentlichen Raum der Stadt verbinden.

Skript & Director:
Clarissa Thieme
DoP:
Clarissa Thieme, Eldar Emri
Schnitt:
Clarissa Thieme
Sound:
Christian Obermaier
Colorist:
Stefan Ciupek
Graphik Design:
Imke Schmidt
Besetzung:
Zlata Filipovic, Amira Kreševljakovic, Edin Forto, Jasmina Gavrankapetanovic, Dražen Juka, Lejla Hodžic
Produzenten:
Kristina Konrad, Christian Frosch, weltfilm, Wien/Berlin,
Amira Kreševljakovic, deblokada, Sarajevo, BIH
Christine A. Maier, Wien
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok